Sie sind hier: Startseite / Rechenzentrum

Mein Konto

Konto eröffnen Passwort vergessen

News
Inhaberwechsel der Firma GC-Server.eu
Liebe Kunden,   wir möchten Ihnen auf diesem Weg mitteilen, dass ab dem 01.11.2017 das... Weiter
Geänderte Supportzeiten bis zum 06.04.2017
Liebe Kunden, wir möchten Sie darauf hinweisen das wir vom 25.03.2017 bis... Weiter
aktuelle Störung - Telefonnummer
Liebe Kunden, unsere Telefonnummer: 04931 91 95 290 sowie 04931 91 95 292 haben aktuell... Weiter
Newsletter

Rechenzentrum

 RECHENZENTRUM - STANDORT : FRANKFURT am MAIN

Unsere Serversysteme sind im 2010 offiziell eröffneten Hochleistungsrechenzentrum der Firma Accelerated untergebracht. Bereits seit 5 Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Firma Accelerated hinsichtlich des Wirkbetriebs unserer Serversysteme.

 

Zahlen - Daten - Fakten
- Eröffnungsdatum: Ende 2010
- 1200 qm Technikfläche
- 300 qm Bürofläche
- 300 qm Außenfläche
- Doppelbodenhöhe: 800 mm

 

Referenzzahlen zur Energieeffizienz bei Temperaturen bis 21 Grad
- Bezugnahme: Aufschlag auf den durch Server verbrauchten Strom
- Datenursprung: Aktuelle Messungen
- Verlustleistung durch Klimatisierung und Sekundärverbraucher: ca. 3,5%
- Verlustleistung durch USV und Stromversorgung: ca. 5%
- Im Vergleich benötigt ein effizientes Rechenzentrum etwa 35%, ein herkömmliches ca. 50%
- In Summe mehr als 80% energieeffizienter

 

Stromversorgung
- Ausschließliche Verwendung von Ökostrom
- Redundantes unterbrechungsfreies Stromversorgungskonzept mit bis zu 2x1000kVA Leistung
- Green Power USV Systeme vom Hersteller Socomec mit einem Wirkungsgrad von 96%
- Transport der Energie über verlustarme Stromschienen mit etwa 40% höherem Wirkungsgrad
- Dimensionierung sämtlicher Komponenten für deutlich höhere Leistungen zur Vermeidung von energetisch ineffizienter Wärmeentwicklung
- Zwei getrennte Stromfeeds durch 2 Unterverteilungen je Rack
- 10kW Stromaufnahme je Rack und mehr möglich
- Geeichte Stromzähler an jeder Sicherung
- Direkter Nachbar des Umspannwerks
- 3-stufiger Überspannungsschutz: Grobschutz in der Hauptverteilung, Mittel/Feinschutz

 

Klimatisierung
- Redundantes Klimakonzept mit einer Mischung aus direkter und indirekter Freikühlung
- Kaltwasserversorgung durch energiesparende Aggregate von Emerson Networks
- Sehr hohe Wirkungsgrade durch großzügig dimensionierte Pufferspeicher
- Luftaustausch durch enorm effiziente Geräte jüngster Generation von Weiss Klimatechnik
- Primärkühlung durch Ansaugung und Filtration von Außenluft
- Abmischung der Frischluft mit Innenluft für ein konstantes Temperaturniveau
- 90% der Jahresstunden wird keinerlei mechanische Kälte benötigt, da lediglich Außenluft gefiltert und beigemischt wird.
- 9% der Jahresstunden wird lediglich ein kleiner Anteil mechanischer Kälte benötigt, da die kühlere Außenluft auf ein Niveau abgekühlt wird, mit der sich das Rechenzentrum betreiben lässt. - 1% der Jahresstunden wird die in herkömmlichen Rechenzentren benötigte mechanische Kälte benötigt, da die Außenluft wärmer als die Innenluft ist.
- Einhausung der Kaltgänge mit Schiebtüren und Dächern zur Vermeidung von Mischeffekten: Die kalte Luft wird zielgerichtet und exakt in der benötigten Menge eingesetzt. Es entsteht kein Verlust, da ausschließlich die Server klimatisiert werden.

 

IP Anbindung
- Zwei getrennte Faserpaare
- Einsatz von CWDM Technik für hohe Skalierung der Bandbreiten
- Routing durch moderne Juniper Router
- Coreswitching durch moderne Cisco Switches
- Uplinks wahlweise in 100Mbit, 1GBit oder 10 GBit
- Redundante Netzversorgung durch zahlreiche Carrier wie Tiscali International oder die deutsche Telekom
- Peeringverbindungen an diversen Exchangepunkten wie DECiX, AMSiX, KleyReX, ViX und NIX

 

Serverstellflächen
- Optisch einheitliches Gesamtbild durch Verwendung identischer Racks
- 47 HE bei 1000 mm Tiefe je Serverschrank
- CAT7 Verkabelung
- Getrennte Strom- und Datentrassen
- Hoher Perforationsanteil für optimalen Luftstrom
- Verschluss offener Höheneinheiten durch Blindplatten zur Vermeidung von Luftmischeffekten
- Direkte Schukoinstallation im Rack IP

 

Zugang, Sicherheit & Protokollierung
- Biometrisches Zugangssystem über Fingerabdruckleser
- Protokollierung sämtlicher Zu- und Ausgänge
- Unterteilung der Flächen in 3 zutrittsgeschützte Bereiche
- Abgetrennte und gesicherte Räume für Batterien, USV und Stromversorgung
- Andienung durch Rolltor mit Rampenbereich
- Zugang ausschließlich durch Schleusen mit 2 getrennten Zutrittsterminals
- Kameraüberwachung und -aufzeichnung mit Infrarotsystemen
- 24x7 Personal vor Ort

 

Gebäudetechnik
- Schaltung sämtlicher Licht- und Sekundärverbraucher durch ein zentrales Bus System
- Hohe Anzahl an Lichtbereichen zur Reduzierung des Energieverbrauchs
- CO2 Feuerlöscher in allen Bereichen sofort griffbereit
- Direkte Alarmierung des technischen Personals vor Ort sowie externer Mitarbeiter

 

Betreiberfirma
- Erfahrung auf dem Markt seit knapp 10 Jahren
- Hohe Service- und Kundenorientierung
- Hohe Personalstärke mit Kompetenzen in technischen Belangen
- Eigenkapitalquote von annähernd 100%

 

Anbindung (AS31400):
• Tiscali International: 2.000 MBit/s
• Deutsche Telekom - DTAG: 10.000 MBit/s
• DECiX: 1.000 MBit/s
• Trusted-Network: 10.000 Mbit/s (AMS-IX / INXS / V-IX Prefixe)

 

Corerouting: Juniper MX Series
Coreswitching: Cisco 6509
Accessswitching: HP Procurves 2600 Series / HP Procurves 2800 Series

 

 

 
LiveZilla Live Chat Software